IKEA Adventskalender 2018

Wunderbare Weihnachtswelt 

Auftraggeber
Ausgangsbasis

Ein Adventskalender im besten Sinn für die ganze Familie. Von IKEA als Frequenzbringer konzipiert, gefüllt mit leckerster Schokolade, zwei Gutscheinkarten, für die der Kunde im bestenfalls Ware für mehr Geld bekommt, als der Kalender gekostet hat, und eine bunte Welt voller Mehrwert, zu der man via Smartphone Eintritt erhält.

Leistungsportfolio

  • Grafische Weiterentwickung und Anpassung des Kalenders an das IKEA Look & Feel
  • Konzeption und Entwicklung von Storytelling-Elementen mithilfe einer eigens entwickelten Vorweihnachtsfigur
  • Digitaler Zusatznutzen über eine eigene IKEA Adventskalender App
  • Illustration und Gesamtgestaltung
  • Projektkoordination und -steuerung

Erik ist zurück – in neuer Gestalt

Auch in 2018 muss niemand auf einen der beliebtesten Adventskalender verzichten – der IKEA Adventskalender!

Ein weiteres Jahr in Folge enthält dieser zwei Gutscheinkarten im Wert von insgesamt mindestens 10 Euro, leckere Schokolade und die digitale Verlängerung via IKEA Adventskalender App. So lässt sich Tag für Tag etwas Neues entdecken. App herunterladen, den Kalender selbst oder die Türchen von der Innenseite anscannen und weitere interessante Inhalte erleben oder Informationen zu Angeboten etc. erhalten.

Oetinger Corporate konzipierte und setzte den IKEA Adventskalender 2018 wieder in Kooperation mit dem Schokoladenproduzenten Bremer HACHEZ Chocolade GmbH & Co. KG und dem Geschenkkarten-Spezialisten sincNOVATION GmbH für die IKEA Deutschland GmbH & Co. KG um.

Erik der Elch

Alles neu macht der … Dezember – nicht ganz: Erik ist auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie als sympatischer Protagonist des IKEA Adventskalenders.

Doch Erik wurde weiterentwickelt sowie die gesamte Erzählwelt von der Illustratorin Antje von Stemm erwachsener gestaltet.
Diesjähriger Fokus liegt in mehr Swedishness und klarem schwedischen Design. Ebenso wurde der Wimmelbildcharakter des Adventskalenders ausgebaut. Hierzu bot sich das Motiv „Weihnachtswerkstatt“ an, indem sich Erik mit seiner Freundin Santa Lucia und den vielen schwedischen Weihnachtswichteln auf das große Fest vorbereitet.
Es gibt viel zu entdecken – gleichermaßen für Jung und Alt.

Facts & Figures

  • Gemeinschaftsprojekt von Oetinger Corporate, der Bremer HACHEZ Chocolade GmbH & Co. KG, der sincNOVATION GmbH und der Tiger Media International GmbH
  • Illustrationen von Antje von Stemm (www.vonstemm.com), Gestaltung von Kerstin Schürmann (www.formlabor.de)
  • Mit leckeren Schokoladenspezialitäten und zwei IKEA Aktionskarten mit einem Wert von insgesamt mindestens 10 Euro
  • Zeitgleich mit dem physischen Kalender erscheint die kostenlose IKEA Adventskalender App im Apple App Store (iOS) und im Play Store (Android)
  • Geeignet für die Alterszielgruppe von 8 bis 88 Jahren

Let’s get digital

Auch der IKEA Adventskalender 2018 wird von einer App begleitet, die den physischen Kalender via Augmented Reality-Technologie mit der virtuellen Welt verbindet.

Mit dem interaktiven Adventskalender von IKEA kann man nicht nur naschen, sondern auch Schwedisch lernen und einkaufen – die kostenlose App zum Adventskalender macht es möglich!
Mit ihr kann man die Bilder auf der Innenseite der Türchen scannen und den Kalender Tag für Tag zum Leben erwecken mit beispielsweise vielen Geschichten zu schwedischen Bräuchen, köstlichen Weihnachtsrezepten und tollen Basteltipps.

Die IKEA Adventskalender App wurde mithilfe der Software TigerCreate durch die Tiger Media International GmbH umgesetzt.

Der IKEA Adventskalender erobert Europa

Der IKEA Adventskalender ist weiterhin nicht nur in deutschen IKEA Einrichtungshäusern erhältlich, er wurde 2018 ebenfalls für den belgischen, französischen, italienischen, niederländischen, österreichischen, russischen und tschechischen Markt umgesetzt.
Der internationale Erfolg von Erik und seinen Freunden geht damit weiter.