Helden der Kindheit

Ein „Schatz“ voller Erinnerung

Helden der Kindheit

Die Kinder vom Möwenweg, Tom Sawyer, Pippi Langstrumpf, Emil und die Detektive, Jim Knopf und viele andere literarische Figuren erzählen ihre je eigene Geschichte und haben doch eines gemeinsam: Sie alle sind Helden der Kindheit. Ihre Erlebnisse leuchten nach wie vor in ungezählten Kindheitserinnerungen als die ersten großen Abenteuer.

Mit diesen Helden an unserer Seite haben wir uns weit raus gewagt und viel über die Welt gelernt – ohne dafür das Kinderzimmer (oder auch nur das Bett) verlassen zu müssen. Beim Blick zurück wird schnell klar, dass jene mutigen Begleiter mehr zu bieten hatten als nur gute Unterhaltung. Sie sind immer noch ein „Schatz“ voller Erinnerung und waren eine frühe Heimat der Phantasie, an die wir gerne zurückdenken. Wer waren Deine ersten Helden der Kindheit?


Philippe Patra // © privat

© privat

Philippe Patra studierte Web-Journalismus, Theologie und Content Management in Münster und Leipzig, ist freier Online-Journalist, Multimedia-Storyteller und Texter. Er arbeitete unter anderem für Misereor, Unicef und die Deutsche Forschungsgemeinschaft. Als Nordlicht im Exil tendiert sein roter Faden ins Blaue, flattert bei West bis Nordwest wahlweise mit 48 Kilohertz, 25 Bildern pro Sekunde oder auch in fünf Akten und mag sich das Staunen einfach nicht abgewöhnen.

Er bloggt an dieser Stelle regelmäßig zu Themen rund ums Storytelling in den Kategorien „Best Cases“ und „Interviews“.