All posts by Philippe Patra

Es war einmal …

Es war einmal … Mit Geschichten um die Welt

Erzählerin Regina Sommer im Gespräch

By | Interviews | No Comments

Sie war bereits eine Erzählerin, noch bevor sie wusste, was das eigentlich genau ist – ein Storyteller. Doch als sie schließlich einem Erzähler begegnete, packte sie die Begeisterung. Seitdem haben Geschichten sie rund um die Welt geführt. Sie hat indianische, afrikanische oder keltische Geschichtenhüter kennengelernt und an vielen internationalen Literaturfestivals teilgenommen. Als Initiatorin des Projekts „Einsteins Kinder“ ist sie zudem bemüht, dem Erzählen von Geschichten im Schulunterricht einen festen Platz zu geben. Im Gespräch mit Regina Sommer wird schnell klar,…

Read More
Virtual Reality

Brillen, die die Welt bedeuten

Warum Virtual und Augmented Reality mehr sind als nur eine technische Spielerei

By | Best Cases | No Comments

Sie klingen so künstlich und abgehoben wie die Wirklichkeit, die sie vermitteln sollen. Den Begriffen virtuelle oder erweiterte Realität (VR oder AR für Augmented Reality) haftet immer noch der natürliche Charme einer Neonröhre an. Man fühlt sich an die Anfangszeit des Internets erinnert, in der von der Virtual Reality und dem World Wide Web häufig synonym gesprochen wurde. Es ging um etwas schlechthin Neues: Die fremde, unbekannte Welt des Cyberspaces. Und heute? Von der Realität im Plural zu sprechen klingt…

Read More
Helden der Kindheit

Helden der Kindheit

Ein „Schatz“ voller Erinnerung

By | Interviews | No Comments

Die Kinder vom Möwenweg, Tom Sawyer, Pippi Langstrumpf, Emil und die Detektive, Jim Knopf und viele andere literarische Figuren erzählen ihre je eigene Geschichte und haben doch eines gemeinsam: Sie alle sind Helden der Kindheit. Ihre Erlebnisse leuchten nach wie vor in ungezählten Kindheitserinnerungen als die ersten großen Abenteuer. Mit diesen Helden an unserer Seite haben wir uns weit raus gewagt und viel über die Welt gelernt – ohne dafür das Kinderzimmer (oder auch nur das Bett) verlassen zu müssen….

Read More
Ammenmärchen

Von Bären, Pferden und Seeungeheuern

Am 20. März ist Weltgeschichtentag. Grund genug einmal mit etwas Nachsicht auf ein oft verschmähtes kreatives Genre zu schauen: das Ammenmärchen.

By | Best Cases | No Comments

Flunkern, schwindeln, übertreiben – wer es mit der Wahrheit nicht allzu genau nimmt, wird schnell der Lüge bezichtigt. Doch auf den zweiten Blick lässt sich die Frage nach Wahrheit oder Dichtung keinesfalls immer so einfach beantworten. Schließlich lügt jeder Mensch und das mehrmals täglich. Nicht nur besonders phantasiebegabte Kinder loten in oft kreativen Ausschmückungen ihr Verhältnis zur Wirklichkeit aus. Manchmal greifen auch Erwachsene gerne zum Seemannsgarn – selbst wenn sie nie zur See gefahren sind. Und wer den Zeigefinger mal…

Read More
Bücher

Schatz, ich hab das Internet ausgedruckt

Nur weil Online die Zukunft ist, muss Print ja nicht gleich von gestern sein. 5 Gründe, warum Bücher aus Faser und Bund immer noch von Bedeutung sind.

By | Best Cases | No Comments

Guten Geschichten ist das Medium egal. Gleich ob Lagerfeuer, Theater, Hörspiele, Kinofilme, TV-Serien oder Bücher, sie funktionieren immer, vollkommen unabhängig vom medialen Gewand, in dem sie sich zeigen. Und doch hat ihre Form natürlich Folgen, schließlich entscheidet sie darüber, ob das Publikum aus Hörern, Lesern, Zuschauern oder (man klicke und staune) Surfern besteht. Jedes Format hat seine Vor- und Nachteile. Doch in Online-First-Zeiten, lohnt ein Blick auf die besonderen Stärken des Medien-Senioren ‚Buch‘ vielleicht umso mehr. Warum, das lässt sich…

Read More
Weihnachten 2017

Oh du Mühselige

Wie es zwei aktuellen Weihnachtsspots gelingt, die Herausforderungen eines Werbefilms im Advent gekonnt zu meistern.

By | Best Cases | No Comments

Sie müssen zur Jahreszeit passen, ohne dabei allzu sentimental zu wirken, sie müssen das Déjà-vu vermeiden und sollen trotzdem den immer gleichen Brauch aufgreifen, sie sollen originell aber nicht schräg, auffallend aber nicht schrill sein – kurzum: Weihnachtsspots sind keine leichte Sache. Die Herzlichkeit eines Holzfällers Gelungene Beispiele sind daher auch eher selten zu finden. Noch vielen im Gedächtnis dürfte der Weihnachtsspot „#Heimkommen“ sein, mit dem Edeka 2015 für Aufsehen sorgte. Die Krönung des Trubels um den vorgeblichen Tod eines…

Read More
Digital Storytelling

Und plötzlich macht es Klick

Digital Storytelling

By | Best Cases | No Comments

Digital Storytelling erzählt Geschichten, die viele Talente haben. Im besten Fall berühren sie nicht nur, sondern lassen sich auch berühren. „Ein wunderschöner, ruhiger, klarer Tasmanischer Sommermorgen. Ein wolkenloser Himmel; kaum Wind. Nicht zu heiß, noch nicht. Woran sie sich noch erinnern: Da waren keine Vögel. Zumindest hörten sie keine. Keinerlei Vogelstimmen. Das war seltsam. Unheimlich gar. Als würde etwas seinen Atem anhalten.“ So beginnt das Onlinefeature „Firestorm“, das der Guardian vor einigen Jahren produziert hat. Es erzählt die Geschichte der…

Read More
Bibliothek

Vom Glück, lesend die Welt zu entdecken

Interview mit Christiane Raabe, Direktorin der Internationalen Jugendbibliothek in München

By | Interviews | No Comments

Sie liebt Bücher und arbeitet an einem ihrer Leidenschaft auf das Beste entsprechenden Ort: einem Bücherschloss. Christiane Raabe ist allerdings keine Prinzessin, sondern Direktorin der Internationalen Jugendbibliothek in München. Die Bibliothek im spätmittelalterlichen Schloss Blutenburg ist die weltweit größte Bibliothek für internationale Kinder- und Jugendliteratur. Die von einer Stiftung getragene Einrichtung engagiert sich auf vielfältige Weise für die Förderung einer lebendigen Lesekultur. Dieses Engagement und die Leidenschaft für das Medium Buch wird auch im Gespräch mit Raabe deutlich. Dass sie eines…

Read More
Buchseite aus „Lurchis gesammelte Abenteuer“

Ein Gedicht von einer Story

Wie Poesie das Storytelling beflügeln kann

By | Best Cases | No Comments

Ich sorge mich um eine Fliege In diesem Raum, in dem ich liege. Seit Stunden höre ich mir an, dass sie wie ich nicht schlafen kann. Es muss ja nicht immer gleich ‚Die Bürgschaft‘ oder Hölderlin sein. Den Zauber eines Gedichtes vermag auch die kleine Form zu vermitteln. Frantz Wittkamp, der sich hier um eine Stubenfliege sorgt, ist ein Meister dieser humorbegabten „Fingerhut-Poesie“. Seine Kurzlyrik macht den Leser geradezu zwangsläufig zum Hörer, so wie einst James Krüss mit seiner Henriette…

Read More
Selfie

Ein Bild von mir

Von den Tücken der gelungenen Selbstdarstellung – oder: Chancen und Risiken von Imagefilmen

By | Best Cases | No Comments

Da hat wohl jemand zu dick aufgetragen. Es ist Sommer. Das Rauschen der Wellen am Strand wird übertönt von einem bunten Stimmengewirr. Kinder springen begeistert in die Wogen. Besorgte Eltern stehen am Rande ihres Handtuchs, die gen Meer gerichteten Augen mit der einen Hand gegen die Sonne abgeschirmt und rufen ihre Jüngsten wieder zurück ins flachere Wasser. Sandburgen werden gebaut und von der Brandung oder wilden, kleinen Füßen wieder geschliffen. Auf einem Steg knien zwei Steppke und loten das Wasser…

Read More