Über uns

Illu_Oetinger Corporate

Oh, wie langweilig muss es sein, wenn man groß ist.
(Astrid Lindgren, Wir Kinder aus Bullerbü)

Das hat sich Friedrich Oetinger damals vielleicht auch gedacht. Denn das würde erklären, warum er in seinem 1946 gegründeten, sozialwissenschaftlichen Fachverlag die Geschichten eines rothaarigen Mädchens mit zwei abstehenden Zöpfen veröffentlichte, das nie erwachsen werden wollte. Was daraus wurde, ist bekannt – ein führender Verlag für Kinder- und Jugendliteratur mit schwedischem Akzent, der seine Geschichten für Kinder mittlerweile auch im Hörbuch, im E-Book und in Form von Apps erzählt und seine bekannten Figuren als Non-Book, sprich Spielzeug, vermarktet.

Der Gedanke liegt nahe, dieses Know-how im Storytelling für Kinder und Jugendliche, über viele Jahre erworben, gepflegt und kontinuierlich weiter entwickelt, nicht nur in eigene Produkte fließen zu lassen, sondern auch als Dienstleistung anzubieten. Dieses Angebot ist an alle Unternehmen oder Institutionen gerichtet, die Kinderfiguren oder einfach nur gute Geschichten brauchen, entweder um ihre Marke zu stärken oder als aktionsbezogenes Marketing-Instrument. Deshalb gibt es uns. Wir nennen uns Oetinger Corporate, sind ein kleines, engagiertes Team und ganz bestimmt nicht langweilig. Schon allein deswegen, weil wir aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf die Projekte sehen: Julia Kohnen kommt aus der Werbung, hat danach fünf Jahre Verlagsmarketing gemacht und erdet das Team regelmäßig mit dem Ausruf „Und was hat der Kunde davon?“. Bettina Riediger ist die Durchdenkerin des Teams – bei ihren Vorschlägen kann man sicher sein, dass alle Aspekte beleuchtet und auf ihre Passgenauigkeit geprüft sind – sie kommt aus dem Bereich Publikumszeitschriften und hat dort erfolgreich im internationalen Marketing und Vertrieb gearbeitet. Die jüngste im Team ist Sarah Schneider. Sie unterstützt Oetinger Corporate im digitalen Bereich und wirft gerne kreative Ideen ein. Außerdem ist sie die Meisterin unserer Website. Und dann schließlich noch ein Quereinsteiger: Dr. Jürgen Hübner, Literaturwissenschaftler und Historiker und überzeugt davon, dass die gesellschaftliche Bedeutung von Storytelling noch immer unterschätzt wird. Wir alle brennen darauf, für Sie und Ihre Marke Geschichten zu erzählen – wofür wir alle Ressourcen der Verlagsgruppe Oetinger nutzen.

Das Tüpfelchen auf dem i sind die Kolleginnen mit Sinn für Kreativität und Blödsinn. Wer mit den Kolleginnen aus dem Kreativteam arbeitet, ist schnell überzeugt, dass Lachen und Kreativität viel miteinander zu tun haben. Jedenfalls gehören die Kreativen zu den fröhlichsten Kolleginnen von Oetinger Corporate. Andrea Pieper ist immer die erste mit einer guten Konzeptidee. Jenny Oertel und Liv Hellberg gestalten ideenreiche Style Guides, Layouts und Non-Books. Für die Zielgruppe Kinder zu arbeiten scheint überdurchschnittlich viel Spaß zu machen. Bei aller Fröhlichkeit ist es aber kein Kinderkram, der dabei herauskommt, sondern Storytelling statt Werbung.